Servicekraft für Schutz und Sicherheit (für SAZ)

Abgeschlossene Berufsausbildung 

Servicekraft für Schutz und Sicherheit (für SAZ)

  • 7 Monate
  • Für Soldaten auf Zeit
  • Mit staatlicher Abschlussprüfung vor der IHK Essen
MÖGLICHE WEITERQUALIFIKATION:
• Meister für Schutz und Sicherheit

JETZT ANMELDEN

INFO-PDF

NÄCHSTER KURSBEGINN:
02.09.2019
01.10.2019
04.11.2019
02.12.2019
Die Anmeldung ist jeweils zum Beginn eines jeden Monats möglich.
IHRE ANSPRECHPARTNER
Herr Niko Köster

E-Mail: hello@sec-attack.de
Telefon: 0201 27967820

Frau Dilara Molla Hasan

E-Mail: hello@sec-attack.de
Telefon: 0201 27967820

Wenn Sie in kurzer Zeit eine staatlich anerkannte qualifizierte Ausbildung erreichen möchten, ist das Berufsbild der Servicekraft für Schutz und Sicherheit (SSS) genau das Richtige.

Der SaZ wird im Rahmen der Fachausbildung auf das Ausbildungsziel zielgenau innerhalb von 7 Monaten ausgebildet.  Dadurch wird zeitnah zur Ausbildung eine Abschlussprüfung in diesem staatlichen Berufsbild ermöglicht. Durch direkten Ausbildungsbeginn nach Ihrem DZE bekommen Sie bei Vollzeitausbildung statt 75 % der Übergangsgebührnisse 100 %! Des Weiteren ist Fahrtgeld oder Mietzuschuss vom Berufsförderungsdienst (BFD) möglich. Lässt die Entfernung zum Wohnort eine tägliche Heimreise nicht zu, sind wir Ihnen bei der Suche nach einer möblierten Wohnung behilflich.

Durch Ablegen der Fachprüfung vor der IHK sichert sich der/die Teilnehmer/in die Zulassungsvoraussetzung für die spätere Meisterprüfung.

Dauer

  • 7 Monate
  • Der Ausbildungslehrgang zur »Servicekraft für Schutz und Sicherheit« findet im Vollzeitunterricht von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 15:15 Uhr statt.
  • Je nach Lehrgangsbeginn und Prüfungstermin kann die Absolvierung der Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe gem. § 34a Gewerbeordnung vor einer IHK notwendig werden. Die Notwendigkeit der Prüfung wird im Beratungsgespräch festgestellt!

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an:

  • Soldaten auf Zeit, die eine Verpflichtung bei der Bundeswehr nachweisen, eine belegbare Qualifikation in der Sicherheitswirtschaft erlangen möchten und die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen
  • Der Lehrgang wird durch Maßnahmen des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr gefördert

Zulassungsvoraussetzungen

  • Teilnahme an einem individuellen, persönlichen Beratungsgespräch
  • Verpflichtungszeit bei der Bundeswehr als SaZ
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Grobübersicht der Lehrgangsinhalte

  • Dienstkunde
  • Sicherheitstechnik
  • Grundsätze im Umgang mit Menschen
  • Recht
  • Wirtschaft und Soziales
  • Englisch für Sicherheitsfachkräfte

Prüfungen

Die Abschlussprüfung zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit (schriftl. Prüfung) finden regelmäßig im Mai oder November statt. Die Termine zur mündlichen Prüfung werden nach der Notenfindung durch die IHK bekanntgegeben. Prüfende Stelle ist die IHK Essen oder IHK Düsseldorf.

Beginn

Einstieg zum Beginn eines jeden Monats möglich!

Kosten

€ 3.990,– € (zzgl. Prüfungsgebühren der IHK Essen oder IHK Düsseldorf)

Arbeitsvermittlung

Jedem Teilnehmer wird nach erfolgreichem Abschluss ein Arbeitsplatz angeboten (auf Wunsch des Teilnehmers bundesweit).

Mögliche Weiterqualifikation

Meister für Schutz und Sicherheit

Anmeldung

Rufen Sie uns am Besten kurz unter 0201 – 27967820 an. Wir beraten Sie gern und besprechen dann das weitere Vorgehen persönlich.